Überspringen zu Hauptinhalt
Gartenbau Tagespflege Grünfläche

Anforderungen an einen Azubi im Bereich GaLaBau

Welche Anforderungen gibt es im Berufsbild des Garten- und Landschaftsbaus? Und vor allem: welche Fähigkeiten sind besonders wichtig und worauf sollte man sich vorbereiten? Das alles erklärt uns Judith Eif in ihrem Beitrag!

Du möchtest mehr über den Beruf Landschaftsgärtner/in erfahren? Da bist du hier genau richtig, ich erzähl dir ein bisschen was über die Anforderungen eines Azubis im Garten- und Landschaftsbau.
Es gibt viel Anforderungen an die Azubis im Gala-Bau. Zu den Anforderungen zählen auch die Interessen, die man für diesen Job benötigt. Teamfähigkeit, Kreativität, handwerkliches Geschick und Zuverlässigkeit, aber auch Hilfsbereitschaft sind wichtige Anforderungen an die Azubis. Freude daran, draußen zu arbeiten, Freude an der Natur und Interesse an anderen Werksstoffen, wie Holz und Beton sind gute Voraussetzungen in diesem Job.
Was man unter Teamfähigkeit, Kreativität und den anderen Anforderungen versteht muss ich glaube ich nicht erklären, aber ich nenne dir gerne ein paar Beispiele dazu.

Teamfähigkeit macht die Arbeit um einiges leichter, aber auch die Kunden freut es die Gärtner im Team arbeiten zu sehen. Stell dir vor du bist für einige Monate auf einer großen Baustelle, da wäre es schon praktisch, wenn ihr gut zusammen arbeiten könnt.
Kreativität ist im grünen Bereich beim Pflanzen sehr wichtig, da nicht immer alles haargenau im Plan steht. Man hat immer die Möglichkeit seine eigenen Ideen mit einzubringen.

Handwerkliches Geschick, klar wird heutzutage viel mit Maschinen gearbeitet, aber es wird auch noch viel mit der Hand gemacht.

Zuverlässigkeit, also gestellte Aufgaben auch direkt zu erledigen. Jeder will sich schließlich auf den andere verlassen können.

Hilfsbereitschaft zeigst du zum Beispiel, wenn dein Vorarbeiter/ Meister dich bittet kurz für ihn zum Baumarkt zu fahren oder ähnliches. Super ist es auch, wenn du selbst deine Hilfe anbietest, sei es um die Wasserwaage zu halten oder um die Rückenstütze zu setzen.

Geschrieben von Judith Eif